Eine umfassende Erneuerung für den "Pfauen" des Schauspielhauses Zürich,

Nach 18 Monaten sorgfältiger Arbeit (unsere Firma versieht die Ko-Gesamtprojektleitung, zusammen mit Immobilien Stadt Zürich), zwei Machbarkeitsstudien und umfassenden Abklärungen zum Erinnerungsort sowie zu den Entwicklungsperspektiven eines modernen Theaters durften wir heute die Resultate der Öffentlichkeit präsentieren: Der Zürcher Stadtrat und das Schauspielhaus treten ein für eine umfassende Erneuerung von Zuschauersaal und Bühnenbereich. Der Blockrand bleibt bestehen. Der Erinnerungsort soll durch aktive Vermittlung gestärkt werden.

Nun liegt der Ball beim Gemeinderat (Parlament) von Zürich. Wir hoffen, dass 2022 ein Architekturwettbewerb stattfinden kann.

Schreiben Sie uns, wenn Sie die Projektdokumentation erhalten möchten.